Ikonen Restaurierung

Zu den Beispielen

> Startseite <

Werkstoffe verändern sich mehr oder weniger auffällig im Laufe der Zeit, je nach ihrer Art und der Intensität der veränderten Kräfte.

Dazu gehören auch die Ikonen. Fast jede Ikone altert und verändert somit im Laufe der Zeit ihr Aussehen. Die eine mehr die andere weniger. Betroffen von diesem Prozeß ist ihr gesamter Aufbau, der jeweilige Bildträger (in der Regel Holz) ebenso wie die Malschicht und der Firnis.

Über viele Jahrhunderte hinweg haben Umwelteinflüße, wie zum Beispiel, kriegerische Auseinandersetzungen, Katastrophen, tierische Schädlinge und Gebrauchsschäden an Ikonen oft unübersehbare Schäden hinterlassen. Insbesondere durch den recht sorglosen Umgang mit Kerzen, die eigentlich zur Verehrung einer Ikone aufgestellt wurden, haben ihren Zustand durch Brandstellen oft sehr beschädigt.

Um Art und Grad der Schäden erkennen und die Möglichkeiten der Konservierung oder Restaurierung abwägen zu können, bedarf es jahrelanger Erfahrung. Unsere Galerie bietet Ihnen über 40 Jahre Erfahrung in der Ikonenrestaurierung an.

Zögern Sie nicht Kontakt mit uns auf zunehmen ,wir unterbreiten Ihnen ein für Sie völlig unverbindliches Angebot zum Festpreis.

Anbei einige Beispiele aus der langjährigen Restauratorentätigkeit.